Get Adobe Flash player

Petition an Stadt, Kreis und Land Niedersachsen

Unsere  Petition_gegen_die Änderung des Flächennutzungsplanes haben wir an die Stadt Obernkirchen, den Landkreis Schaumburg und das Land Niedersachsen gerichtet. Im Ausschuss für Umwelt und Stadtentwicklung wurde dieser Einspruch von den Ratsmitgliedern ohne Zaudern abgelehnt. In dieser Sitzung vielen auch die Worte eines Ausschussmitgliedes “Wer sind wir denn, das wir uns mit so etwas beschäftigen müssen”. Gemeint war ein Einspruch des niedersächsischen Heimatverbandes. Ja, wer sind die denn, fragt man sich wenn man einer solchen Sitzung beiwohnt. Sind das tatsächlich unsere gewählten Bürgervertreter? Ob diese “Politiker” überhaupt noch eine Beziehung zu ihren Wählern haben ist doch sehr fraglich. Schade das nicht mehr Bürger die Gelegenheit nutzen, einer solchen Sitzung beizuwohnen. Wenn man so etwas “Live” erlebt hat wird klar, wie die Stadt Obernkirchen in die Lage gekommen ist in der sie sich heute befindet. Nicht alle Presseberichterstatter waren so aufmerksam, dass sie diesen Satz auch aufgenommen haben. Oder wurde das bewusst ignoriert? Vielen Dank an die Vertreterin des Schaumburger Wochenblattes, der es nicht entgangen ist. Ihren Artikel können Sie hier nachlesen >>> Das Hin und Her im Klinikbau geht jetzt in die nächste Runde (SWB 20.11.2010)

Kommentieren