Get Adobe Flash player

Vorläufiges Gutachten zur Hydrologie (Überschwemmungsgebiet)

Das vorlaufige Gutachten der Fa. Geum.tec zeigt deutlich, wie brisant die Hochwasserproblematik im Bereich der Planfläche “F” tatsächlich ist.

>>>Vorläufiges Gutachten zur Hydrologie (Überschwemmungsgebiet)<<<

Die Gemeinde Ahnsen muss auch ohne Klinikumneubau und dem damit verbundenem Bau einer neuen Straße die mitten durch das Überschwemmungsgebiet führen soll, zukünftig mit kritischen Hochwassersituationen rechnen.

Zudem ist das Gutachten in Teilen nich ganz korrekt, denn es sagt aus, dass der Feldweg an der Planfläche “F” nicht überflutet wird. Unsere Fotos beweisen das Gegenteil: Der Weg wird auf mehr als 100 Meter vollständig überflutet. Das bezeichnet man auch als “Das Theorie-Praxis Problem”


In einigen Bereichen entsteht auf Grund der Fließgeschwindigkeit bereits eine regelrechte “Gischt”

Äußerungen einiger Standort Sympathisanten , hier noch nie Wasser gesehen zu haben,
sagen nur aus, das eben diese Leute bei schlechtem Wetter nie vor die Türe gehen.

Aufmerksame und ehrliche Mitmenschen, die ihre Umgebung und Umwelt noch wahrnehmen,
machen da ganz andere Beobachtungen, wie z.B. ein aufmerksamer Bürger aus Krainhagen, der uns am 27.11.2010 nachfolgende Fotos zukommen ließ:

Hallo Herr Knickmeier,
ich möchte Ihnen einige Fotos senden die ich in dieser Woche, am Mittwoch Morgen (24.10.2010) von meinem Wintergarten aus aufgenommen habe. Ich wohne in Röhrkasten, ca. 2500 m Luftlinie vom Gelände des geplanten Klinikums entfernt. Da ich ohne jegliche technische Hilfsmittel, einfach mit meinen bloßen Augen dort eine größere Wasserfläche sah, machte ich einige Fotos mit meiner handelsüblichen digitalen Kamera, ausgestattet mit einem normalen ZOOM (ohne Teleobjektiv). Sollten Sie Interesse an den originalen haben (9 Fotos), bitte ich um eine kurze Rückmeldung. Mit freundlichen Grüßen …..

Vielen Dank, hier sind Ihre Bilder einzusehen: 24.10.2010 – Wasserflächen auf Klinikumfläche

Kommentieren