Get Adobe Flash player

Aller-Weser-Klinik (proDiako) in Liquiditätsnöten.

Die Aller-Weser-Klinik (AWK) mit ihren beiden Standorten in Achim und Verden steckt in Liquiditätsnöten. Die Schulden haben sich auf 4,8 Millionen Euro summiert und jeden Monaten gibt die Klinik 300000 Euro mehr aus als sie einnimmt. Gestern hat der Aufsichtsrat ein Gutachten in Auftrag gegeben, das einen Weg aus der Krise aufzeigen soll, so der Aufsichtsratsvorsitzende Landrat Peter Bohlmann.

Bericht im Weser Kurier Verden
20110323WESER-KURIER

Kommentieren