Get Adobe Flash player

DER STAND DER DINGE

Es ist noch lange keine Entscheidung gefallen!

  • Aktuell gibt es keinen Bebauungsplan;
  • Es existiert kein geänderter Flächenutzungsplan;
  • Die Zuwegung ist nicht gewährleistet;
  • Das Landschaftschutzgebiet ist noch nicht aufgehoben;
  • Die Finanzierung bei weitem noch nicht gesichert und steht auf tönernen Füßen;
  • Die Empfehlung einer Fördersumme vom niedersächsischen Krankenhausplanungsausschuss liegt frühestens im Mai 2012 vor.
  • Auch die Abwägung der zahlreichen Einwände sind noch nicht abgeschlossen

Da Alternativenplanungen im Rahmen der Bauleitplanung nicht durchgeführt wurden, liegt ein Rechtsbruch vor, der noch zu prüfen sein wird. Noch jede Menge Chancen die Planung zu verhindern – und einen Alternativstandort zu unterstützen!

Kommentieren