Get Adobe Flash player

Archiv für November 2011

Chef der Bethel Stiftung sieht schwarz für proDiako

EWR lässt Grüßen, siehe Bericht in den Schaumburger Nachrichten.


your browser does not support embedded pdf files.

Absage des Landrates an der Vorstellung des Rechtsgutachtens

20111107_Brief_Absage_Farr001

20111101_Mail_Absage_Schaefer

Wer hat Angst vor proDiako?

Die Reaktion in der Presse vom 10.11.2011 war natürlich zu erwarten.
An dieser Stelle soll jedoch richtig gestellt werden,
das bei keiner Veranstaltung von proDiako, Vertreter anderer
Interessengruppen gleichberechtigt auf einem Podium gesessen haben.
Sämtliche Veranstaltungen von proDiako waren geprägt von
multimedial aufgebauten Präsentationen, die gezielt darauf ausgerichtet waren
dem Bürger die Alternativlosigkeit des Standortes zu suggerieren.

Wovor sollte die BI Angst haben?
Hätten wir Angst, würden wir keine derartige Veranstaltung auf den Weg bringen.

Es wäre schön gewesen, wenn wir Herrn Eppmann und Herrn Farr als Gäste
bei unserer Veranstaltung hätten begrüßen dürfen.

Offensichtlich  ist es aber so, dass die beiden Herren Angst davor haben,
sich den Fragen eines kritischen Publikums zu stellen.
Anders ist die Abwesenheit der beiden bei unserer Veranstaltung
im Ratskeller Stadthagen nicht zu erklären.

http://www.sn-online.de/Schaumburg/Landkreis/Uebersicht/Farr-und-Eppmann-Kritiker-haben-offenbar-Angst-vor-unseren-Sachargumenten

Déjà-vu in Schaumburg kann verhindert werden…

… wenn nicht, ist ähnliches vorprogrammiert

http://www.mt-online.de/lokales/minden/4325467_Grundfehler_schon_lange_vor_Baubeginn_gemacht.html

Rechtsgutachten jetzt online

Informieren Sie sich und helfen Sie mit die Schaumburger Gesellschaft zu gestalten!

>>> Hier gelangen Sie zum vollständigen Rechtsgutachten

>>> Hier sehen Sie den Vortrag von Prof. Dr. Beckmann auf Youtube

>>> Pressebericht zur Veranstaltung in den Schaumburger Nachrichten

>>> Was für ein Krankenhaus braucht Schaumburg?

Gemeinsame Veranstaltung der Grünen, Verdi und Bürgerinitiative im Ratskeller Stadthagen.