Get Adobe Flash player

Gier größer als Nächstenliebe: proDiako Manager fälscht Spesenabrechnungen

Die Rotenburger Rundschau berichtete am 09.12.2011 über die schwerwiegenden Mängel in der Wahrnehmung seiner Pflichten, die zur Auflösung des Vertrages zwischen der Matthias-Claudius-Altenhilfe und dem proDiako Manager Andreas Harth führten. “Die wahrgenommenen Unregelmäßigkeiten in der Geschäftsführung können wir natürlich nicht durchgehen lassen“, sagt Kuratoriumsvorsitzender Müller. Als Arbeitgeber Harths müsse Prodiako alle weiteren arbeitsrechtlichen Schritte unternehmen. Der Management-Vertrag sei zum 30. November gekündigt worden.

Rote Linie überschritten
Geschäftsführer mit sofortiger Wirkung von Aufgaben entbunden

Vollständiger Artikel:

http://www.rotenburger-rundschau.de/redaktion/redaktion/aktuell/data_anzeigen.php?dataid=90217

Kommentieren