Get Adobe Flash player

Massive Probleme bei der Grundwasserabsenkung?

Alle Warnungen wurden von der Projektleitung in den Wind geschlagen.
So wurde das Projekt gegen geltendes Recht durchgesetzt und nun folgen die vorhergesagten, ignorierten Probleme.

Aktuelle Fotos vom Bau eines Krankenhauses im Überschwemmungsgebiet

Ganz offensichtlich gibt es große Probleme mit der Grundwasserabsenkung auf dem Areal des zu errichtenden Krankenhauses.
Müssen nun Spundwände rund um das gesamte Grundstück in die Erde gerammt werden? Ist das evtuell ein Grund für die Verzögerung beim Aushub der Baugrube??

Bei einem Spaziergang konnten Mitglieder der BI beobachten, dass tatsächlich Arbeiten durchgeführt werden die darauf hindeuten dass neue Brunnen zur Entwässerung gebohrt werden und Spundwände eingerammt werden.

Auf dem Gelände arbeiten bereits jetzt  ca. 10 Pumpen pausenlos daran, das Wasserproblem in den Griff zu bekommen.

Zunächst wird das Grundwasser in einen großen Behälter gepumt und dann nach einer Reinigung in den danebenliegenden
Graben abgelassen.

Was passiert hier? Gibt es Antworten der Projektleitung?

Kommentieren